NEWS: Die HTL Leoben hat die Verlängerung für das Young Science Gütesiegel als einzige HTL in der Steiermark verliehen bekommen! HTL Leoben ist die einzige betreute steirische Referenzschule von Microsoft! Wir leben Digitalisierung -  die HTL Leoben erhielt als einzige HTL in der Steiermark die Verlängerung ihres Expert+ Status! Fördern und Stärken: Die HTL Leoben wurde mit dem Begabungssiegel ausgezeichnet! HTL Leoben gewinnt Ideenwettbewerb der österreichischen European Space Agency (ESA)! HTL Leoben ist als einzige steirische HTL Pilotschule für "Künstliche Intelligenz"! Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung - speziell der Klasse 5RL zur weißen Fahne!!!

Von der Sonne bis zur Erde!


Unser Universum – Weltraumschnuppern

Im Rahmen eines Forschungskooperationsbesuchs der 1. Klasse Materials am 07.04.2022 erhielten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Geschichte der Physik sowie die laufende astronomische Forschung an der Karl-Franzens-Universität Graz. Nach dem Besuch des Uni-Museums, bei dem die Schülerinnen und Schüler spannende physikalische Experimente selbst durchführen konnten, wurde der astronomische Turm am Universitätsgelände bestiegen. Mit Hilfe des dortigen Teleskops und etwas Wetterglücks konnte die Sonne und im weiteren Verlauf auch Sonnenflecken beobachtet werden. Begleitet von wissenschaftlichen Mitarbeitern des Instituts für Physik wurden den Schülerinnen und Schülern alle Fragen beantwortet und spannende Einblicke in die aktuelle Forschung der Arbeitsgruppe für Heliosphärenphysik gewährt. Ein abschließendes Quiz über unser Sonnensystem und ein abkühlendes Eis nach der Sonnenbeobachtung ließen die Exkursion erfolgreich ausklingen. 

Die Thermodynamik der Zukunft

Im Rahmen einer mehrstündigen Exkursion an die Einrichtungen des ITNA (Institut für Thermodynamik und nachhaltige Antriebssysteme) wurden Einblicke in die Entwicklung neuer Konzepte im Bereich der Thermodynamik von Verbrennungskraftmaschinen gewährt. Die Schülerinnen und Schüler erweiterten ihr Wissen an diesem Tag speziell im Bereich der Materialwissenschaften und Physik, wobei vor allem die Messtechnik im Bereich der Motorenprüfstände beeindruckte. Bei einem anschließenden Abendessen konnten die technischen Details nachbesprochen und die Exkursion erfolgreich beendet werden.