Rohstoff- und Energietechnik

Rohstoff- und Energietechnik

Vom Sternenstaub – zu den Elementen unserer Erde! Woher kommen denn die vielen Elemente, aus denen unsere Erde besteht? Warum finden wir Gold und Diamanten in Südafrika und Salz im Salzkammergut? Wie hängen die Eisenerzvorkommen mit der Entwicklungsgeschichte der Erde zusammen? Spezielle geologische Bedingungen und erdgeschichtliche Entwicklungen sind dafür verantwortlich, dass es Rohstoffe gibt, die unser modernes Leben erst ermöglichen!

Damit diese für uns verfügbar bleiben, ist die Weiterentwicklung von Gewinnungs- und Produktionstechnologien aber auch die Erforschung neuer Rohstoffquellen unerlässlich. Super spannend und unerschöpflich, finden wir Rohstoffe doch auf und unter der Erde, in den Gewässern wie im Meer oder auch im Weltall. Neben den sogenannten primären Rohstoffen (Ressourcen), die sozusagen erstmalig für die Verarbeitung zu Produkten gewonnen werden, wird das Recycling immer wichtiger. „Urban mining“ oder die Stadt als Lagerstätte, welche wertvolle Rohstoffschätze in sich birgt, um nur ein riesiges Themenfeld zu nennen.

Vereinfacht ausgedrückt ist der Weg vom Rohstoff zum Produkt und wieder zum Rohstoff als Ausgangsstoff wieder neuer Produkte ein Kreislauf. Dieser Kreislauf wird für die heutige Gesellschaft immer wichtiger! Ein wesentlicher Grund dafür ist der schonende Umgang mit Rohstoffen. Das Ziel ist es, mit unserer Natur und damit unserem Lebensraum verantwortungsvoll umzugehen.

Wichtig dabei ist unter anderem auch die Art und Menge der Energie, welche mit der Gewinnung und Verarbeitung von Rohstoffen benötigt wird. Hier spielen alternative Energieformen wie beispielsweise die Energie der Sonne oder die aus dem Inneren der Erde (Geothermie) eine immer wichtigere Rolle. Deshalb hat Energietechnik in Verbindung mit der Rohstoffgewinnung eine besondere Bedeutung.

Häuser, Straßen, Smart-TVs, Computer, Flatscreens, Handys, Kosmetika, Farben usw. haben eines gemeinsam – für ihre Herstellung werden  Rohstoffe benötigt. Allein in Österreich werden jährlich unglaubliche 100 Millionen Tonnen Rohstoffe verarbeitet!

Die Rohstofftechnik-Ausbildung an der HTL Leoben wird österreichweit von vielen Betrieben unterstützt! Damit soll sichergestellt werden, dass sich junge Menschen für dieses für die Gesellschaft so wichtige Fachgebiet begeistern und mit einer Jobgarantie rechnen können!

 

 

Berufsbild

Absolventinnen und Absolventen haben vielfältige Berufsaussichten! Die Roh- und Baustoffindustrie bietet von der Gewinnung über die Produktion bzw. Verarbeitung bis hin zum Recycling interessante Betätigungsmöglichkeiten, die sich im Ausbildungsprofil widerspiegeln. Bergbau- und Aufbereitungstechnik, Forschung und Produktentwicklung, Analytik, Qualitäts- und Umweltmanagement, technisches Marketing und Projekt- und Prozessmanagement sowie Businesscontrolling sind mögliche Tätigkeitsbereiche unserer Absolventinnen und Absolventen. Dabei erstreckt sich der Einsatz der/des Rohstofftechnikerin und -technikers auch auf nachgelagerte Branchen, wie beispielsweise der pharmazeutischen oder glasverarbeitenden Industrie. Die Einsatzmöglichkeiten sind beinahe unbegrenzt und auch in Zukunft nachhaltig perspektivenreich!

Raw Materials - The stuff that dreams are made of


Mineralische Rohstoffe Insight


Rohstoffe - der Stoff aus dem die Welt gemacht ist!


Rohstoffe - Der Glaskreislauf

Max-Tendler-Strasse 3, A-8700 Leoben | Tel.: +43 3842 44888 Fax: +43 3842 44888-3 | Schulkennzahl: 611417