NEWS: Die HTL Leoben hat die Verlängerung für das Young Science Gütesiegel - als einzige HTL in der Steiermark verliehen bekommen! HTL Leoben ist die einzige betreute steirische Referenzschule von Microsoft! Wir leben Digitalisierung -  die HTL Leoben erhielt als einzige HTL in der Steiermark - die Verlängerung ihres Expert+ Status! Fördern und Stärken: Die HTL Leoben wurde mit dem Begabungssiegel ausgezeichnet! HTL Leoben gewinnt Ideenwettbewerb der österreichischen European Space Agency (ESA)! HTL Leoben ist als einzige steirische HTL Pilotschule für "Künstliche Intelligenz"! Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen zur bestandenen Reife- und Diplomprüfung - speziell der Klasse 5RL zur weißen Fahne!!!

Sonstige Schulungsmaßnahmen

MikroTik Academy

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Schule von der Firma MikroTik erfolgreich verifiziert wurde und dem Programm der MikroTik Academy beigetreten ist.

Das Unternehmen MikroTik ist ein globaler Hersteller von Netzwerkgeräten, die auf dem RouterOS-System basieren. Als Teilnehmer am Programm der Mikrotik Academy kann die

Schule Schülern Schulungen zum Netzwerkmanagement mit MikroTik RouterOS anbieten (die Schule verfügt über die für den Unterricht erforderliche Laborausstattung).

Die Schulung richtet sich an Personen, die mit der Verwaltung und Wartung von Computernetzen in Unternehmen befasst sind. Als eine der wenigen Schulen in Österreich können unsere Schüler die Ausbildung und Prüfung für weltweit anerkannte MTCNA Zertifikat ablegen. Das MTCNA ist das erste Basiszertifikat, das die Kenntnis von Computernetzwerken,

IP-Adressierung, Routing und drahtlosen Netzwerken bestätigt.

Dabei lernen die Teilnehmer den Aufbau redundanter, leistungsstarker und fortschrittlicher drahtloser sowie drahtgebundener

Netzwerke, die in Unternehmen, Hotels und anderen öffentlichen Versorgungsunternehmen zu finden sind. Nach Abschluss der Schulung verfügen die Teilnehmer

über theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich Netzwerkmanagement, und können gleich darauf die Prüfung für das MTCNA-Zertifikat ablegen, das von

Institutionen auf der ganzen Welt anerkannt wird

Dieses Training (MTCNA) besteht aus 9 Modulen:

1 – Einleitung

  • OS Router Aufbau
  • Verwaltungsmöglichkeiten eines Routers
  • Benutzerverwaltung
  • Grundlagen des Zugriffsschutzes

2 – DHCP

  • Übersicht über das Funktionsprinzip von DHCP Server – Client.
  • Konfiguration
  • ARP (Address Resolution Protocol)
  • ARP-Modi
  • ARP RouterOS-Tabelle

3 – Bridging

  • Was ist Bridging?
  • Brückenkonfiguration und ihre Eigenschaften
  • Konfiguration der drahtlosen Brücke

4 – Routing

  • Grundlagen des Routing-Konzepts (statisches und dynamisches Routing)
  • Konfigurieren von Subnetzen mithilfe des statischen Routings

5 – Drahtlose Netzwerke

  • Diskussion der Funktionsprinzipien von drahtlosen 802.11a / b / g / n / ac-Netzwerken
  • Eine einfache Einrichtung eines drahtlosen Netzwerks zur Verwendung in einem kleinen Büro oder zu Hause
  • Diskussion von Fragen im Zusammenhang mit der Sicherheit von drahtlosen Netzwerken
  • Tools zur Überwachung drahtloser Netzwerke

6 – Firewall

  • Überblick über die Grundlagen des Firewall-Betriebs
  • Anwendung von Firewall-Filtern
  • Source-NAT-Konfiguration
  • Destination-NAT-Konfiguration
  • Adresslisten und deren Anwendung in Firewall-Regeln

7 – QoS (Servicequalität)

  • Konfiguration einfacher Warteschlangen zur Begrenzung des Netzwerkverkehrs zwischen den Segmenten (Ziel, Ziel, Burts)
  • Anwendung von pcq-rate, pcq-limit

8 – Netzwerktunnel

  • Point-to-Point Protokolle
  • IP-Pools
  • PPoE
  • Punkt zu Punkt Adressierung
  • Sicherer Fernzugriff: SSTP, PPTP

9 – RouterOS-Tools

  • RouterOS (E-Mail, Netzwerk, Ping, Profiler)
  • Überwachung (SNMP, Diagramme, Interface Network Monitor, Dude)